Kleine Königsberger Klopse mit Schmand

Kleine Königsberger Klopse mit Schmand. Die angegebenen Zutaten sind für 4 große Portionen. Viele benutzen für die Sosse Sahne, ich benutze Schmand da der Fettgehalt nur 24% ist und das Gericht dann auch weniger Kalorien hat. Man kann aber auch Sahne nehmen, das bleibt jeden selbst überlassen. Zum Gericht schmecken besonders Salzkartoffeln sehr lecker.

Zutaten:
500 g Hackfleisch gemischt Rind/Schwein
2 Eier
1 mittlere Zwiebel
1 Brötchen
4 EL Paniermehl
2 EL Mehl
Salz, Pfeffer, Muskat
30 g Butter + 40 g Butter
1 Liter Gemüsebrühe ( Pulver+Wasser)
geriebene Zitronenschale
200 g Schmand
4 EL Kapern
2 EL Zitronensaft
Petersilie

Die Zwiebel schälen, in feine Würfel schneiden und in 30 g Butter glasig andünsten. Das Hackfleisch mit den Eiern mischen und mit geriebener Zitronenschale, Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Das Brötchen in heißem Wasser einweichen, anschließend gut ausdrücken und dazugeben. Das Paniermehl und die gedünsteten Zwiebeln dazu die Masse gut durchkneten und kleine Klößchen daraus formen.

Die Gemüsebrühe aufkochen lassen und die Klößchen darin noch einmal aufkochen lassen und die Klösschen aus der Brühe auf einen Teller legen.

Aus 40 g Butter und 2 Esslöffel Mehl eine Mehlschwitze machen, dann die Gemüsebrühe einrühren, den Schmand unterrühren und aufkochen lassen. Jetzt kommen die Kapern dazu, 2 EL Zitronensaft und mit Salz und Muskat nochmals abschmecken und nachwürzen. Die Klösschen in die Sosse geben und bei kleiner Hitze unter vorsichtigen rühren ab und zu noch mal 15 Minuten köcheln lassen. Die Petersilie kann man auch erst zum Schluss dazugeben.

Schreibe einen Kommentar