Pfirsich Tomaten Ketchup

Pfirsich Tomaten Ketchup. Gerade in der Pfirsichzeit wo es ein Überangebot von Pfirsichen zu kaufen gibt oder der eigene Pfirsichbaum im Garten von der Last der Pfirsiche bald zusammen bricht. Ich habe mir gedacht, da bietet es sich förmlich an wo es Tomaten auch gerade im Überfluss gibt einfach mal diese beiden zusammenzubringen. Selbst gemachter Ketchup ist eh der beste und dann noch mit Pfirsichen einfach sehr lecker und man weiss was drin ist.

Zutaten:

1100 g Pfirsiche
900 g Tomaten
2 Zwiebeln
2 EL Senf
4 Lorbeeblätter
4 Nelken
4 kleine getrocknete Chilischotten
Saft von 1 halben Zitrone
130 ml Weinessig
120 g brauner Zucker
Salz und Pfeffer
Pürierstab

Zubereitung:

Die Pfirsiche schälen und den Kern entfernen und in kleine Stücke schneiden in einen Topf geben. Tomaten klein schneiden und in einen zweiten Topf geben. Die Zwiebeln klein schneiden und die Hälfte zu den Pfirsichen und die Hälfte zu den Tomaten geben. Die Tomaten mit den Zwiebeln aufkochen bis es alles schön weich ist und später zum pürieren geeignet ist.

Den Topf mit den Pfirsichen und den Zwiebeln jetzt mit den anderen Zutaten wie Lorbeerblätter, Senf, Zucker, Nelken und Chili in ein Teesieb geben, Weinessig dazu, Zitrone dazu und schon köcheln lassen und ab und zu rühren damit nichts anbrennt. Später dann mit Salz und Pfeffer würzen je nach Geschmack, wer mehr Zucker braucht kann auch noch was dazu geben. Ich möchte es nicht zu süss und auch kalorienreduziert und deshalb so wenig wie möglich Zucker rein. Sobald die Pfirsiche schön weich sind und der Geschmack so ist wie man es mag, püriere ich und mische dabei die Tomaten und die Pfirsiche mit meinem Pürierstab langsam zusammen bis alles eine Masse ergibt. Dann wird alles in Gläser mit Schraubverschluss abgefüllt und natürlich in eine wieder verschliesbare Dosen für den sofortigen Verzehr. Hmmmm… sehr lecker kann ich nur sagen und gleich mal probiert auf einem Käsebrot

Schreibe einen Kommentar